Lost Mine Of Phandelver

Session 6 Thundertree

Die Gruppe bestehend aus Las, Kalen und Siegfried verabschiedete sich kurz von Goudan, der erneut aus Gründen die Gruppe verlies.Beim Aufbruch zu einer Rast konnte man im Nordosten Thundertrees Geräusche vernehmen. Diese kamen von einer kleinen Gruppe Orks, die einen Halbork umkreisten und sich mit diesem prügelten. Nachdem man in den Kampf mit eingestiegen war, konnte man Beton als neuen Verbündeten gewinnen und auch den alten Kameraden Havald B. wieder antreffen. Diese wurden von besagten Orks entführt und erfuhren von den 4 Offizieren Taz, Guran, Zunuk und Inaz, der im vorangegangenen Kampf geflohen ist.

Nach einer kurzen Rast konnte man schnell den Rest von Thundertree erkunden und den Ort von Spinnen, Zombies und Twig Blights säubern. Das letzte Ziel war nun der Turm mit dem Drachen. Dieser wurde vorsichtigt betreten, jedoch stellte sich schnell heraus, dass der grüne Drache Venomfang bereits in froher Erwartung der Gruppe war. Nach längerem Dialog und einer Geschichte über dessen Halbschwester Verlexa entpuppte sich der Drache als Lügner und griff die Gruppe aus einer vorteilhaften Position heraus an.

Bereits der erste Poison Breath brachte die Abenteurer in arge Bedrängnis und der Kampf konzentrierte sich eher auf Heilung als auf Attacke. Jedoch konnte der Drache mittels ein paar Grappels und daraus resultierenden Angriffen stark verletzt werden, auch wenn sich Las gegen Ende des Kampfes nicht mehr des Drachenatems erwähren konnte und starb. Als Venomfang erneut das Maul öffnete, kam Reidoth der Gruppe zu Hilfe und erschuf eine Steinmauer als Schutz über den verbleibenden Kämpfern und zwang den Drachen so zur Flucht. Sofort erhörte er Kalens Hilfeschrei und heilte erst Beton und griff dann zu druidischen Kräften, mit deren Hilfe er Las in menschlicher Gestalt wiederbelebte.

Nach einem kurzen Gespräch mit Reidoth, der eigentlich zu Harbin Wester wollte, um dort Bericht zu erstatten, änderte er aufgrund dessen Ablebens seine Zielrichtung nach Neverwinter. In dem ansonsten leeren Turm befand sich noch eine Truhe mit mondsteinverzierten Silberkelchen, 2 Scrolls und einer zwergischen Battleaxe.

Comments

blue_sky

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.